KARLSKIRCHE

 

Karlskirche 3.0


Projekt

INNENRAUMGESTALTUNG

 

Typologie

KULTUR

 

Status

WETTBEWERB

 

Ort

KASSEL

 

Jahr

2014

 

Fotos:

BIESSMANN+BÜTTNER

4YOU2

 

VIDEO >>

Die Karlskirche, ein Gebäude mit außergewöhnlicher Geschichte, steht wie ein geschliffener Edelstein im hektischen Treiben des städtischen Lebens. Sie gibt Raum für traditionelle Gottesdienste, Andachten, für kulturelle Veranstaltungen, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen. Mit der steigenden Multifunktionalität und den daraus resultierenden Anforderungen geht eine Neuinterpretation des Gebäudes einher - Karlskirche 3.0. Das äußere Erscheinungsbild des Kirchengebäudes ist vom Karlsplatz aus schlicht und klar. Durch den einladenden, trichterförmigen Eingang wird die Präsenz auf dem Platz verstärkt. Im Inneren wird der Boden auf das Niveau vor dem Altar abgesenkt. Die gewonnene Höhe bringt einen barrierefreien Zugang des Gebäudes. Das beeindruckende, lichtdurchflutete Achteck wird als Lichtung neu interpretiert und mit Lounge, Zugangskontrolle, Toiletten und Garderobe ergänzt. Zusätzlicher Stauraum ist über eine Aufzugsbühne im Untergeschoss erreichbar. Richtung Karlsaue schließt sich auf dem eigenen Grundstück ein Anbau mit Sakristei, Gruppenraum und Teeküche an. Die homogene Lamellenfassade bildet die Höhe des einstigen Portals nach, schiebt die Kirche wieder mehr in den Straßenraum und rundet das Bild nach Südosten ab.



ähnliche Projekte

 

KIRCHE OBERSCHÖNAU
FACHWERKERLEBNISHAUS
KLOSTER VESSRA

Bießmann+Büttner * ARCHITEKTEN und INGENIEURE * Reiherstor 11 * 98574 Schmalkalden * Fon: 03683 600347 * Fax: 03683 402208 * Email: biessmann-buettner@t-online.de